Goldene Alchemie Initiation

Von Jonette Crowley

 

 

Saintes-Maries-de-la-Mer— der Küstenort, von dem die Legende berichtet, dass Maria Magdalena dort in Südfrankreich an Land gekommen ist. Hier im staubigen Wind am Strand, gleich neben der Stierkampfarena, traf sich unsere Frankreich Reisegruppe. Wir erschufen einen mächtigen Raum für eine neue Art der Sonnen Initiation – nicht die Nachbildung altertümlicher Riten, sondern eine neue Alchemie. Eine goldene Verschmelzung des göttlich Femininen und des göttlichen Maskulinen. Das Zeichen, das mir als Bestätigung gegeben wurde, dass die Initiierung erfolgreich war eine weiße Taube über einem goldenen Kelch.

 

 

Dieses Symbol diente dazu uns zu danken für das was wir sind. Nicht was wir TUN, sondern was wir SIND. Für mich bedeutet das Gold das Männliche, der Sonnenaspekt unserer selbst. Die weiße Taube symbolisiert den Heiligen Geist, Sophia, Weisheit, der weibliche Aspekt Gottes. Seit Ewigkeiten wurden unsere Kelche, die das Gefäß des menschlichen Bewusstseins repräsentieren, mit Blut gefüllt – Leid, der Opferung von Tieren, der Opferung von Menschen wenn wir uns bekriegen. Was wir jetzt vermitteln ist die Transformation in der der Kelch wieder mit goldenem Licht gefüllt ist. Alchemie.

Um in der Lage zu sein solch hohe Einweihungen zu übertragen, versetze ich mich in einen außergewöhnlichen, mystischen Bewusstseinszustand. Mein rechtes Gehirn öffnet sich dem Universum, führt mich aus der Welt der Vernunft, Wahrnehmung, Sprache hinaus. Weiter sogar, als die Energie selbst. Ich kann Ihnen nicht sagen wo ich mich befinde, weil ich nirgendwo bin. Nach dieser ungeheuerlich machtvollen Küstenzeremonie brach ich im Sand zusammen. Ich war nicht bewusstlos, sondern “über bewusst”. In diesem Zustand reiste ich zu der “dunklen Seite des Lichts”. Es fühlte sich an, als ob ich mich in dem Boot befand, das in der ägyptischen Mythologie jede Nacht die Sonne in die Unterwelt bringt. Das Wort Hades – der griechische Gott der Unterwelt, kam mir in den Sinn. Ich lag am Strand, umgeben von lieben Freunden, die Wache hielten. Alle von uns waren eingedeckt mit fliegendem Sand. Als ich endlich in der Lage war zu sprechen, waren dies meine Worte:

 

“Ich reiste zu der dunklen Seite des Lichts. Hades. Gefangene Seelen der Dunkelheit warten darauf, dass man sich an sie erinnert, dass man sie befreit. Verdammnis ist ein Verbrechen gegen das Licht. * Durch unseren Willen der Vergebung und die Anmut unserer Herzen werden die Verdammten erlöst. Einfach so. Die Anmut unserer Herzen öffnet die Tore der Hölle. Die dunkle Seite des Lichts wird wieder Licht. Dualität wird umgewandelt. Verdammnis ist ein Verbrechen gegen das Licht. Ich spreche für Alle – die erwachende Göttin. Ich bin Kumara, ich stamme von den Alten. Das Licht ist EINS. Danke.”

*Ich vermute, dass “Verdammnis” in diesem Zusammenhang jegliche Art der Wertung bedeutet. Wenn wir werten, verdammen wir einander, oder uns selbst.

 

Wird danken unserer Susanne für diese Übersetzung

 

 

 

Was ich über Trump denke?

4. Januar 2017 von Jonette Crowley

 

 

Die letzten Monate haben mich viele Leute dies gefragt. Nun, hier sind meine Gedanken und einige gechannelte Anmerkungen von meinem Spirit Führer MARK.

 

Während wir ein schwimmendes Fischerdorf auf einem See des Mekong Flusses in Kambodscha besuchten, erfuhr ich vom überraschenden Sieg von Trump. Unsere Gruppe verbrachte die Nacht im schwimmenden Zuhause einer Familie, die Krokodile züchtet. Die Krokodile waren tatsächlich in Käfigen unter dem Haus, in dem wir schliefen. Das schien symbolträchtig.

Wie die meisten Amerikaner, die die nicht für ihn gestimmt hatten, waren wir geschockt. Nun, wir wurden kopfüber in den klassischen Trauerprozess gestoßen:

1.  Verneinung. Der Schock ist zu groß, dass man glaubt, dass es passiert ist.

2.  Verhandeln. Wir versuchten den Schock mit Ideen zu handhaben, die das Ergebnis abmildern könnten. Wie konnte das sein? Vielleicht gibt es eine Neuauszählung? Die Ergebnisse müssen falsch sein. Hatte nicht Hillary die Vorabstimmung gewonnen? Könnte ich einen Zauber heraufbeschwören oder ein die Realität veränderndes Gebet sprechen und jemanden anderes, als unseren nächsten Präsidenten haben?

3.  Ärger. Du hast das Recht darauf!  Ärger auf alle die Trump gewählt hatten. Ärger darüber, dass die Frauenrechte, die Minderheitenrechte und der Kampf der Armen nicht geehrt würden. Ärger ist eine sehr starke Emotion, die nicht nach innen geht, sondern nach außen projiziert wird. Ärger ist die Anfangsmaske für die schmerzhafteren Emotionen wie Trauer und Angst.

4.  Trauer/Angst. Einfach nur Schmerz. Traurigkeit. Die Verletzung fühlen. Die Enttäuschung. Der Verlust, deine Angst fühlen. Viele Menschen sprechen heutzutage über ihre  Angst.

5. Annahme. Ehrlich, ich bin noch nicht ganz da angekommen. Ich akzeptiere unsere Demokratie. Ich ehre das Amt des Präsidenten. Ich bleibe dem Drama fern und werde besser darin, neutral zu bleiben. Ich halte meine Finger gedrückt. Ich suche nach Wegen hoffnungsvoll zu bleiben, ich bin ein Optimist.

Betreffend der Ärger und Angst Phase hat MARK folgendes gechannelt:

“Ihr glaubt, dass rechtmäßiger Ärger zulässig ist. Wir sagen euch, dass jeder Ärger zerstörerisch ist. Das Ungleichgewicht, das ihr in der Welt seht, ist ein Schrei nach Harmonisierung. Es ist ein Ruf nach Neutralität, nicht um zur anderen Seite des Pendels zu schwingen. Ein Pendel, das hin und her schwingt, ist nicht die Basis für eine stabile Gesellschaft. Ein ausgedehnter neutraler Raum ist einschließend und aktiv. Haltet dies in euch.

Positionen, egal wie berechtigt sie gehalten werden, haben immer die Aussicht eine alternative Position zu leugnen. Leugnung von einer Position eines anderen oder ihr Recht darauf, sind immer die Grundlage für Konflikt. Es ist schwer. Es braucht jemanden, der im Fluss seiner eigenen Lebensenergie steht, der die Lebensenergie eines anderen als wunderschön und brilliant sieht und das Recht hat zu strahlen und nicht davon bedroht zu sein.

“Eure Gesellschaft ist z.Zt. eine machtlose aufgrund von nicht authentischer Macht – oft die Macht des Geldes und die Macht der Stellung. Dies ist nicht der höchste Ausdruck der Menschheit. Sich ärgern über Dinge außerhalb von dir oder traurig sein deswegen hält die Illusion fest um deinen Hals geschlungen.

“Wenn ihr Menschen seht, die laut in ihrer nicht authentischen Macht stehen (viele eurer Politiker), ist dies ein Ruf, mehr in eurer eigenen Macht zu stehen. Wenn Millionen von euch dies tun, dann erschafft das einen Kipppunkt, und die, die in nicht authentischer Macht leben, können nie Macht von denen, die voll in ihrer Lebensenergie stehen, nehmen.

Es gibt viel, dass man sich bei der Trump Wahl ansehen kann. Was ist die Botschaft?

Chopra sagt, dass Trump die dunkle Seite der Menschheit hervorbringt. “Er vertritt ein ängstliches Massenbewusstsein, das schlafende Vorurteile und Hass beinhaltet. Es ist ein Moment der Ernsthaftigkeit für uns alle zu erkennen, dass dies ein Teil unserer dunklen Seite ist – unserem Schatten.”

Wir müssen uns selber fragen, “Was zeigt uns dies, vor dem wir Angst hatten es anzunehmen? Wo ist unser versteckter Rassismus, Isolation, Ärger und Angst? Wenn wir es nie sehen, können wir es auch nicht ansprechen. Das anzunehmen, was wir nicht anschauen wollten, ist eine gute Sache. Es ist wie die Entwicklung eines Filmes in der Dunkelkammer, dies erlaubt dem Negativ ein wundervolles Foto zu erschaffen. Die Dunkelkammer ist dafür unerlässlich.

Trump zeigt uns nicht nur unsere kollektive Angst. Er verspricht sie zu reparieren. “Ich kann das tun, ich kann Amerika wieder groß machen, ich erschaffe Jobs, halte Einwanderer fern und zerbombe die ISIS.” Wir möchten alles glauben, was er sagt. Wir wollen, dass er das alles für uns repariert. Wir wollen einen Retter. Wir wollen Veränderung um jeden Preis.

Hillary Clinton vertrat die Maske, das Fortbestehen der Illusion, den Status Quo. Journalisten haben Trump den Meister Illusionisten genannt, seine Milliarden aufbauend, seinen Markennamen. Ich sehe ihn als einen Des-Illusionisten. Aufgrund seiner unvorhersehbaren Frechheit ist seine Rolle vielleicht eher die Illusion herauszufordern und sie aufzubrechen. Oder evtl. ist er ein Auflöser und löst das auf, was da vorher war.

Alle Imperien verfallen. Die Frage, die ich mir stelle, lautet: “Beginnt es mit einem wirtschaftlichen Niedergang oder ist es ein grundsätzlicher Niedergang der Werte, der den Niedergang auslöst?”

Als Teil meines Annehmens wähle ich, dass einiges von dem was Trump herausfordert, wirklich in Frage gestellt und niedergerissen werden muss, damit eine neue und andere Welt entstehen kann.

Ich mochte mal Politik, als der Idealismus noch nicht von der Wirklichkeit niedergetrumpelt wurde.

Übersetzt aus dem Amerikanischen von Karin Lang  

 

25  Anzeichen des spirituellem Erwachens

 

Es gibt so viel Wachstum im Massenbewusstsein, dass, selbst wenn wir versuchen würden nicht zu wachsen – wir angehoben werden. Wir suchen spirituelles Wachstum um unser Leben besser zu machen. Wir suchen Klarheit, einen Weg weg von der Angst. Wir suchen innere Zufriedenheit. Also wie wissen wir, dass es wirkt?

Manchmal bemerkt ihr diese  “Symptome des spirituellen Erwachens”. Die größte Sache, die ich sehe, ist weniger Sorgen und weniger Anhaftung an irgendein Drama. Ich sehe mehr Synchronizität in meinem Leben. Dinge laufen einfach besser. Aber es könnte auch einige große Veränderungen geben durch die ihr zuerst durch müsst. Vielleicht müsst ihr etwas oder ein Muster, das euch zurückgehalten hat, loslassen. Vielleicht müsst ihr eurer Lieblings-emotion – Angst, Opfer sein, Unsicherheit … - zuerst ins Auge sehen, nehmt es an, liebt es und geht weiter.

In dieser Zeit werden wir unterstützt bei der Arbeit mit unseren größten Herausforderungen. Ihr seid nicht allein!

Nachfolgend ist eine Liste aus vielen Quellen entstanden – einschließlich meiner eigenen Erfahrungen – von Veränderungen, die wir erfahren können, wenn wir unsere Schwingung erhöhen und unser Bewusstsein in einen wacheren Zustand ausdehnen.

“Dies ist die Zeit des Entstehens, des Erwachens, eine Zeit, in der wir alte Begrenzungen durchbrechen. Wir gingen in den Kokon als Raupe und nun ist die Zeit gekommen als Schmetterling heraus zu platzen!”

Jonette

 

Veränderungen der Schlafmuster und der Träume

Aufwachen um 3 Uhr früh

mehr oder weniger Schlaf benötigen

mehr Meditations- und Energiearbeit während der Nacht

der physische Körper fühlt sich an als ob er vibriert

der physische Körper passt sich eurer Schwingung an

die Zellen fühlen sich elektrisch an oder als ob sie sich magnetisch neu ausrichten

das Spüren eines Energiefeldes um eurer Körper herum

wahrnehmbare Veränderungen an den Ohren, der Nase und dem Hals

Nase und Hals werden sensibler und sind schnell gereizt

Stechen in den Ohren wenn sie feinstoffliche Schwingungen aufnehmen

Klingeln oder Brummen in den Ohren

Gehirn Veränderungen

ein Gefühl von mehr in der rechten Gehirnhälfte zu sein, wenn sich neue Verbindungen entwickeln

Kopfschmerzen, Schmerzen oder Druck speziell im 3. Auge

ein Gefühl von Schwerelosigkeit oder nicht mit dem Körper verbunden sein

Symptome wie bei einer Erkältung

etwas Fieber zusammen mit Schmerzen im Körper (Muskeln und Gelenke)

Müdigkeit

der physische Körper passt sind den Veränderung an

Veränderungen in der Ernährung und Gewichtsverlust oder -zunahme

man isst weniger

man mag andere Nahrungsmittel

es ist leichter Nahrung loszulassen, die nicht gut für einen ist

Verzicht auf Alkohol

unregelmäßiger Herzschlag oder Herzstolpern

plötzliche Hitze, die keine Hitzewallung ist

erhöhter Bedarf für Bewegung und draußen zu sein

physische Ungeschicklichkeit, man lässt Dinge fallen

die Wahrnehmung erweitert sich

man sieht bzw. fühlt Orbs, Wesen und andere Dimensionen

Verbindung zu inter-dimensionalen Realitäten, andere Zeiten/Räume

mehr Intuition und Synchronisation

man fühlt Verbindungen zu Tieren und sogar Pflanzen

Zeitlöcher – Dinge passieren schneller oder langsamer als normal

das Vergessen von Zeit, man vergisst was man macht

Erfahrung von riesigen, abrupten und unerwarteten Veränderungen des Bewusstsein und Beschleunigung der Wahrnehmung

ein Gefühl, dass sich das Leben neu und anders anfühlt

tiefes Glücklich sein und “unbegründetes Wohlgefühl”

Herausforderungen werden auf eine neue Art und Weise gemeistert, mit einer weiseren und einsichtigeren Einstellung

man kann mit Leichtigkeit einen anderen Bewusstseinszustand wahrnehmen

größerer Zugang zu mehr Weisheit

größere Heilungsfähigkeiten

größere Wahrnehmung von einem selber und anderen, Vorahnungen, das Wahrnehmen von Wesenheiten wie Geistführern oder Engeln, Empfangen vergessener Kindheitserinnerung oder sogar Erinnerungen an frühere Leben

Wunder werden eine natürliche und oft wiederholte Erscheinung während man beginnt zu visualisieren und dann positive und lebensverbessernde Ereignisse zu erschaffen

Manifestierung vieler Dinge passieren viel schneller (Seid vorsichtig, WAS IHR DENKT)

das Sehen neuer und leuchtender Farben in bekannten Dingen wie Blumen, Blättern und dem Himmel

das Hören neuer Töne auf höheren und niedrigeren Frequenzen als die normale Hörbreite

Integration anderer Persönlichkeitsaspekte aus unserer Vergangenheit oder zukünftiger Leben

elektrische Geräte, Computer, Handys, Autos usw. Haben unerklärliche Probleme wenn wir in der Nähe sind – oft reparieren sie sich selber

Schwierigkeiten mit Partnerschaften ( Familie, Freunde, Zuhause oder im Arbeitsleben)

das Bedürfnis Partnerschaften, die nicht funktionieren, zu verändern

plötzliche Episoden der Verwirrtheit, Angst, Furcht, Weinen oder turbulente Emotionen

ihr bereinigt evtl. vergangene karmische Emotionen

die Erfahrung von Emotionen des Massenbewusstseins, die nicht eure sind

das Gefühl emotional, psychologisch und spirituell stärker und klarer zu sein

mehr vergebend

weniger Bedarf an Drama oder starker Anhaftung

weniger Ängste, Schuld und Sorgen

unliebsame Gewohnheiten und Emotionen können sich auflösen während neue Fähigkeiten

und neue Interessen auftauchen.

 

Viel Glück auf eurer spirituellen Reise. Bitte denkt immer daran eure eigene Intuition zu benutzen um herauszufinden, ob ein Symptom durch energetische Veränderungen entsteht oder ob ein Gesundheitsproblem dahinter steckt.

Copyright 2016 http://www.JonetteCrowley.com                                                                 

Übersetzerin: Karin Lang

 

 

Dem Bösen ins Gesicht schauen: eine innere Reise zum „Schwarzen Tempel“

 

 

Der schwarze Tempel von Atlantis – eine hohe Obsidian Pyramide auf der inneren Ebene.

 

 

Es ist ein Platz zu dem ich von Zeit zu Zeit von White Eagle oder MARK geführt wurde. (Schwarzer Obsidian ist vulkanisches Glas, das Schwärze bzw. Dunkelheit anzieht. So lagert und resoniert dieser „Tempel“ jegliche Art von Traurigkeit und Bosheit). Meine Besuche hier waren immer während einer gechannelten Gruppenmeditation, in der wir aufgefordert wurden Licht in die Dunkelheit und auf die bösen Wesenheiten scheinen zu lassen. Dieser Platz ist real in einer anderen Raum/Zeit Dimension oder vielleicht ist es ein Bild. In der spirituellen Arbeit wird Heilung durch das Verstehen von Bildern gefördert. Es sind einige Jahre her seitdem ich zu diesem höllischen Unterwelt Bereich gereist bin, bis jetzt wieder vor einem Monat.

Ich war zusammen mit 2 Freunden, der Anführer trommelte während wir unsere eigene innere Reise machten. In meinem extrem erweiterten Bewusstseinszustand – ich war gerade erst von einer sehr fruchtbaren Reise nach Israel zurückgekommen – wurde ich angeleitet, die Welt zu „initiieren“. Über die letzten Monate hinweg wurde ich gerufen Gruppen Initiierungen von hohen, wortlosen Bereichen zu übertragen. Sie kommen aus einem Reich jenseits von Energie und sie bringen transformierende Geschenke für die Empfänger. Während weder ich noch der Empfänger erklären können was passiert – kündet unser inneres Wissen jedes Mal die stille Großartigkeit.

 

Wenn du es nicht machst, wer wird es tun?

 

Ich hatte niemals auch nur daran gedacht, die gesamte Welt zu initiieren, da dies eine Zeremonie ist, die ich nur gemacht habe in dem ich den Empfänger persönlich angefasst bzw. berührt habe. Aber an diesem Tag, während der inneren Reise, habe ich es getan. Sonnenfackeln von Licht – wie 1 Million kleiner Bomben voll Gnade, explodierten im gesamten bekannten Universum.

Goldene Plasmaströme wurden in der Erde, in der Natur und in der Menschheit angeregt. Goldene Blitze rissen uralte Dämme des Widerstands auf. Reinigung. Transformation. Tektonische Öffnungen. Die sofortige Auswirkung erstaunte mich. Unwillkürlich murmelte ich „WOW“ in den Raum.

Die Lichtexplosion durch die gesamte Schöpfung war mit einem Gedanken verknüpft: „rufe die dunklen Lords, die negativen Kontrolleure der Welt“. Sofort war ich beim schwarzen Tempel von Atlantis. Einige wenige unförmige Wesen in schwarzen Umhängen konfrontierten mich. „Warte mal eine Minute“ sagte ich zu mir selber. „Jedes Mal vorher war es in der Sicherheit einer Gruppenmeditation, die von meinen Führern White Eagle oder MARK angeleitet wurden. Nun bin ich allein. Bin ich sicher? Ist dies weise?“  Im Moment dieser Zweifel, begann der Shamane, der bisher nur getrommelt hatte, ein Gedicht von Sufi Poeten Hafiz zu sprechen. Die Worte, die er wiedergab, kamen als direkte Antwort auf meine inneren Fragen „Wenn du es nicht machst, wer macht es dann?“

 

Vergebung

 

Okay, dann. Mit neuem Vertrauen machte ich mit meiner Reise weiter und rief die dunklen Lords aus ihrem schwarzen Aufenthaltsort. Als ich sie betrachtete, wurde mir ganz klar „Ihr seid seelenlos“. Ihre Antwort kam sofort „Ja, wir haben unsere Seelen verkauft“. Die Logik ihrer Antwort war irgendwie beruhigend. Ein Dialog entstand.

„Dies ist eine Welt der Vergebung und Wiedergutmachung“ kommunizierte mein Höheres Selbst zu ihnen. „Ihr könnt eure Seelen zurückbekommen“.

„Du verstehst nicht“ erwiderten sie „wir haben sie für VIEL verkauft“.

„Ja, ich weiß, aber es gibt jetzt nur noch Liebe und Mitgefühl. Euch kann vergeben werden“.

Ich bemerkte, dass während die meisten der schwarzen Lords Widerstand zeigten, einige es zögernd versuchen wollten. Ich war Zeuge wie einige einen langsamen Fortschritt machten und etwas Licht ihrer Seele zurückbrachten. Ich verpflichtete mich Soul Body Fusion für sie als Gruppe zu machen. Sie schienen überrascht, dass ich zurückkommen würde um ihnen zu helfen. Ihr Glaube war, dass sie zu viel falsch gemacht hatten in der Welt und dass sie keine Hilfe verdienten.

Während diesem Austausch auf der inneren Ebene, wurde jegliche Angst vor ihrer schwarzen Magie in Mitgefühl und sogar Traurigkeit für ihr Los umgewandelt. Aus reiner Liebe heraus können wir diesen dunkelsten Wesen mit Licht helfen. Es ist ein langsamer Prozess, aber jedes Mal wenn ich es überprüfe, beanspruchen immer mehr von ihnen langsam ihre Seele.

Ich teilte diese Erfahrung mit meiner Montagabend MARK Gruppe. Während einer Meditation berichtete eine Frau, dass sie sich diesen dunklen Lords gegenüber wiederfand. Sie hatte ein ähnliches Gespräch mit ihnen wie ich. Sie erinnerte sie an ihre angeborene Göttlichkeit. Sie fragten sie „Wie erhalten wir unsere Seelen zurück?“

Ihre Antwort. „Ihr müsst es wirklich wollen. Ihr müsst es um der Sache Willen wollen“.

Dieser Text darf gerne weitergegeben werden …

 

 

www.JonetteCrowley.com, www.SoulBodyFusion.com

Copyright 2016 Jonette Crowley

 

Übersetzung:

Karin Lang, Soul Body Fusion®-Teacher und Autorin, www.gesundheitgehtanders.com

 

 

 

Umkehr von Überwältigung zu “unbegründetem Wohlbefinden”

 

Ich möchte ein wenig darüber erzählen, was ich annehme, was geschieht, wenn wir uns in unsere multi-dimensionale Natur ausdehnen.

 

Überwältigt

 

Viele fühlen sich auf unterschiedliche Weise überwältigt. Jemand sagte, es sei, als wenn alle Busse zur gleichen Zeit ankommen und abfahren, also, was wählst DU ? ‘MARK’ würde natürlich antworten, nimm sie alle und verlass sie alle zur gleichen Zeit !

Vor einigen Tagen befand ich mich an einem Ort desorientierten und ängstlichen Fühlens. Mir wurde die Wichtigkeit meines Denkens klar und des bewussten Wahrnehmens von diesem ‘kleinen Kaninchenbau’, in den ich mich zurück ziehe und mich eher darauf fokussiere, was nicht funktioniert. Ich ließ mich einfach in den Raum im Tempel oder einen höheren Ort des Lichtes anheben, wo der Flow war. Zuvor hatte ich mich so verknotet und verstopft gefühlt.

 

Den Flow finden

Und das, was ich gerade darüber fand, war ein Bereich des Flows, also stieg ich eine kleine Leiter hinauf und hing einfach in diesem Flow ab. Ich hatte mich nur durch den Wechsel meines Fokus angehoben. Es heilte meine Ängstlichkeit und meine Sorge total. In ungefähr einer Minute war ich in einem anderen Space. Dann öffnete sich dieser Raum und ich spürte, ich hatte so viel an Fähigkeiten. Ich konnte so vieles bewirken.

An diesem Morgen  blieb ich etwas länger im Bett liegen und fand diesen Bereich des Flows. Es gab dort einen so guten Zugang zum Licht. Alle diese ankommenden und abfahrenden Busse befanden sich auf einer Hochebene des Lichts. Ich stellte die simple Frage: “Was kann ich tun ?”  Ich wurde dazu angezogen, mich wieder einmal bei den “Dunklen Lords” einzuchecken – den dunklen Kontrolleuren der Welt, die ich schon einmal überprüft (abgecheckt) hatte …. Nur um zu sehen, was sie tun, um ihre Seelen zurück zu bekommen und glücklicher zu werden – und sie werden glücklicher ! (lies dazu auch meinen Blog vom Oktober 2014 “Halloween und die Spirits”:  “Die Guten, die Schlechten und die Hässlichen”. Ich werde diesen Monat etwas später noch über “Die Begegnung mit dem Bösen. Eine Innere Reise zum Schwarzen Tempel” schreiben)

 

Who Knows to Where? Wer Weiß, wohin ?

 

Ich sehe nur einige wenige, aber ich denke, das ist einfach eine Metapher für das, was vor sich geht. Während ich immer noch viel Licht hielt, sammelte ich aus irgendeinem Grund all die Fülle alten Wissens ein, die vermutlich weggeschlossen worden war. Daher beschloss ich, mich selbst in die Bibliothek des Vatikans zu ‘schicken’. Nicht, dass ich alle diese Texte lesen kann oder sogar wissen möchte, was es dort alles gibt, aber ich setzte mein ätherisches Selbst dorthin und bat darum, irgendwie ein Zapfen oder ein Zugangspunkt für all die Information zu sein, die durch mich durch gehen und dorthin gelangen mögen, wo sie gerade benötigt wird – ob zu den Theologen, den Wissenschaftlern und Channelern. Wer weiß,  wohin ? Ich wiederhole, wer weiß, ob ich irgendetwas tat ? Es war ein zufälliger Gedanke, und so hielt ich mich dort auf und tat es.

 

Zufällige Gedanken

 

Bitte erinnert Euch, immer wenn Ihr diese zufälligen Gedanken (Eingebungen) habt, folgt ihnen. FOLGT IHNEN ! Es gibt da niemanden, der Euch dafür die Erlaubnis zu geben hat. Es gibt keinen, der sagen wird: “Oh ja, Du weißt schon genau, wie das zu tun ist.” Ich erinnere mich, als ich solche verrückten Sachen machte, kam damals auch Soul Body Fusion® als eine zufällige Eingebung. Ich war dabei nicht auf der Suche nach irgendeiner Heilungsmethode oder etwas zum Weitergeben. Ich konnte noch nicht einmal selbst etwas spüren, als ich das erste Mal eine Fusion mit mir selbst machte. Doch indem ich dieser folgte und die Soul Body Fusion® in die Welt brachte wurde Tausenden von Menschen, vielleicht sogar Zehntausenden geholfen. Demnach weißt Du nicht, wozu es gut ist und was Du damit öffnest. Merk Dir, nichts von diesem Denken mehr, wie “Wer bin ich, so etwas zu tun ?” Wenn Dir etwas in den Sinn kommt und Du befindest Dich gerade in einem niedrigen Schwingungszustand kommt es wahrscheinlich aus der Angst heraus. Doch wenn Du Dich in einen höheren Zustand angehoben hast und dann kommt eine Eingebung, folge ihr als einem göttlichen Stups, es ist ein göttlicher Impuls, um uns selbst und die Welt auszudehnen. Ich weiß, Du weißt genau, wovon ich spreche. Wir bewegen uns wirklich über dieses “Wer bin ich schon, dass ich so etwas tue ?’ hinaus, weil es uns absolut nicht dient.

 

Unbegründetes Wohlbefinden

 

MARK spricht immer von ‘unbegründetem Wohlbefinden’. Vielleicht ist das der Bereich, in den ich gehe, um mich aus dem Zustand des “Feststeckens” zu lösen. Denn wenn ich mich festgefahren fühle,  kann ich in dem Moment keinen Anlass für Wohlbefinden erkennen.  Aber wenn ich dann zu dem höheren Flow gehe, finde ich dort den Ort unbegründeten Wohlbefindens. Dann geschieht etwas Wunderbares - der Ort des “unbegründeten Wohlbefindens” bewirkt den Grund für Wohl-Befinden ! Die Dinge, die uns Wohlbefinden bringen, beginnen, sich zu manifestieren, weil wir uns zuerst in den Bereich ohne Ursache, ohne Grund, begeben haben, und dann werden die Gründe dafür zu uns angezogen. (CopyRight www.JonetteCrowley.com)

Dies ist ein Auszug aus den MARK-Channelings der Klasse: Die 9. Dimension-Teil III. Die Neue Welt. Klasse 8 – Märtyrer werden zu Heiligen & Das Goldene Plasma.

 

www.JonetteCrowley.com, www.SoulBodyFusion.com

Copyright 2016 Jonette Crowley

 

Übersetzung Sabine Mara D’Hondt. Lehrerin für Soul Body FusionR. www.selfcreation.de

 

 

 

Der Jakobsweg

 

Diese Woche verlasse ich mein Zuhause bis Mitte November. Zwischen den Workshops in Europa und der Bosnien Tour, werde ich den Compostela de Santiago Weg (Jakobsweg) an der Küste von Porto/Portugal nach Spanien entlang pilgern. So eine Wanderung stand nicht auf meiner Liste bis letzten Frühling als ein norwegischer Schamane eine Vision von sich und mir und einigen anderen hatte, die den Camino entlang pilgern.

„Ja, natürlich“, war die einzig mögliche Antwort.

Seither habe ich erfahren, dass meine Zusage, diese Laylinien entlang zu gehen, vor vielen Leben gegeben wurde. Wir wandern vom 14. - 26. Oktober. Du kannst uns auf dieser Pilgerreise begleiten indem du meinem Blog folgst und auf facebook.

Es wird lustig wieder einen Rucksack zu tragen!

Genieße deine Lebensabenteuer!

 

Übersetzung: Karin Lang

 

 

 

Persönliches … Mythen, Magie und Missionen

 

 

Neulich waren Mark (mein physischer Mark) und ich auf einer Museumsfeier „Mystische Kreaturen“. Für den Kurator und vielleicht auch viele Gäste sind viele dieser Kreaturen – Einhörner und Meerjungfrauen, Drachen und Bigfoot – nur Legenden und erdacht. Ich fühlte mich am falschen Platz weil … ich kann euch das sagen … ich an alle glaube!

Okay, wir können uns darüber einigen, dass diese Kreaturen jetzt nicht existieren … nun, außer Bigfoot.

 

Aber ich glaube, dass sie einmal Bestandteil unserer Welt waren. An das Unbeweissbare zu glauben schafft Raum für Magie und Wunder. White Eagle hat einmal gesagt, dass an was du glaubst unwichtig ist. Die Frage, die man stellen sollte ist: „Wie fühlst du dich bei diesem Glauben?“ Ich freue mich, dass andere auch an Unerklärliches glauben. Es gibt uns allen ein Gefühl von Humor …

Hier ist ein Bild, das ich diese Woche gemacht habe, als ich in meiner Nachbarschaft spazieren ging.

 

Übersetzung: Karin Lang

 

 

 

Verleugnung ist keine Heilungsstrategie, es ist nur eine Überlebensstrategie

 

22. Juli 2015

 

von Jonette Crowley

 

 

 

„Willkommen Ex-Märtyrer“ waren MARK's Eröffnungsworte in unserem 1. Teil des dreiteiligen Kurses „Erwecke deine multi-dimensionalen Talente“. Das Thema dieses Teiles war es, uns zu helfen Schmerzen und Leiden zu vermindern. Es kam als Antwort auf meine Nachfrage früher in der Woche, okay es war eine Art Wutausbruch an Spirit, vehement zu fragen: „Warum können wir nicht wenigstens etwas vom menschlichen Leiden vermindern???“

 

MARK wies darauf hin, dass bevor wir die tiefsten Ebenen des Leidens erreichen können, um sie freizugeben, wir 2 Herausforderungen ansprechen müssen. Die Erste ist Ver-leugnung, welche die zweite Herausforderung – nämlich Angst – überdeckt. Wir haben Angst den Schmerz zu sehen, daher verleugnen und verdecken wir ihn. Wir müssen das Pflaster der Verleugnung abziehen um die Wunde zu sehen, vor der wir Angst haben. Nur dann kann das Leiden erlöst werden. MARK gab uns die Hausaufgabe, unermüdlich unterhalb der Verleugnung nachzugraben und der Angst ins Gesicht zu sehen um das Verborgene ins Licht zu holen.

 

Wie die meisten von uns bin auch ich gut darin Schmerzen zu verleugnen, die ich vergessen habe, dass ich sie noch in mir trage. Mein Augenmerk lag nicht darauf diese Hausaufgabe zu machen.

 

Letzte Woche, nahmen Mark (mein menschlicher Freund – es ist wirklich verwirrend einen feinstofflichen und einen menschlichen Mark zu haben) und ich an einer wunderschönen Veranstaltung teil und saßen danach noch auf meiner Terrasse mit einer Tasse Tee. Zärtlich rieb er meine Füße, als irgendetwas mich in ein ekeliges Gefühl aus meiner Vergangenheit zurückzucken lies. Während mir die Tränen in die Augen stiegen, sagte ich: „Oh nein, es löst irgendein Kindheitstrauma aus.“ Ich war 4 Jahre alt und in einer Tages-betreuung. Ich hatte Angst vor dem Ehemann der Tagesmutter. „Der böse Mann hat mir weh getan“ sagte ich in einer jungen Stimme, obwohl ich mich nicht zu erinnern brauchte und es auch nicht konnte, was er getan hatte.

 

Herzerweichende Schluchzer stießen aus mir hervor und überraschten uns beide. Mark hielt mich fest umarmt als ich mich wie ein Embryo einrollte um zu schluchzen und zu hyperventilieren während ich einen tief unterdrückten Schmerz spürte. Mein Körper erinnerte sich an den emotionalen Schmerz, er brauchte keine rationale Bestätigung um durch die Verleugnung und die Jahrzehnte der Unterdrückung hervorzubrechen. Es dauerte fast eine Stunde herzerweichenden Schluchzens in den beruhigenden Armen von Mark um diesen Schmerz freizugeben. Heute fühle ich mich leer aber erleichtert. Mein Körper schwingt anders. Ich kann nur hoffen, dass es einen Riss in meiner Rüstung – nämlich meiner chronischen Anspannung und Überwachsamkeit sowie dem Bedürfnis mich zu schützen - gegeben hat.

 

Ich bin dankbar, dass mein Körper bereit war, diese Hausaufgabe zu machen – nämlich sich durch meine rationale Verleugnung des emotionalen Schmerzes zu graben. Ich fühle mich erheblich von einem Drama geheilt, das ich vergessen hatte, dass ich es mit mir rumtrage.

So schlimm es auch sein mag, gib dir bitte selbst die Möglichkeit deine tiefsten Leiden zu erlösen und erfreue dich dann an der Leichtigkeit ihrer Abwesenheit. Das erinnert mich daran, dass Verleugnung keine Heilungsstrategie sondern eine Überlebensstrategie ist.

 

copyright 2015  www.JonetteCrowley.com

 

Übersetzung Karin Lang 

Gesundheits Beraterin, Soul Body Fusion Lehrerin und Sachbuch Autorin www.gesundheitsgehtanders.com

 

 

 

Dieses Foto entstand während eines verlängerten Wochenendes in Redstone/Colorado, wo Jonette Crowley mit ihrer Familie und Mark den *Independence Day  und ihren Geburtstag feierte.

Jonette Crowley zieht in Erwägung im Herbst 2015 den Camino de Santiago/Jakobsweg zu gehen, daher bot es sich an während ihrer Freizeit zu wandern um in Übung zu bleiben.

Anmerkung: der Independence Day (4. Juli) ist seit 1776 ein amerikanischer Nationalfeiertag. 

 

 

 

 

 

 

 

Das neueste Foto von Jonette Crowley mit ihrem physischen Mark.

Die beiden lernten sich am 06.März 2014 während einer Wohltätigkeitsveranstaltung kennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Jonette Crowley – Juni 2015

……..seit Ostern war das Leben ein Wirbelwind! Die MARK Wochenenden in Dänemark, Norwegen und Deutschland haben mich berührt und ich bin dankbar für die Magie und die Wunder all der tollen Menschen, denen ich begegnet bin. Ihre Geschichten von persönlichen Durchbrüchen und die Geschenke, die diese Menschen teilen, inspirieren mich. Die Reisen nach Israel und Jordanien waren auf allen Ebenen sehr reizvoll – Spaß, Erforschen, Inspiration, magische Synchronizitäten, spirituelles Wachstum – aber vor allem Liebe, Freundschaften und Lernen. Mein physischer Mark kam mit uns nach Israel und Jordanien, gefolgt von vier Tagen Entspannung und Tauchen mit Delfinen im Roten Meer. Es ist schön wie die "Sommerromanze" aus dem letzten Jahr noch immer stark ist. Es bedeutet mir viel, dass Mark die spirituellen Erkundungen ebenso genießt wie ich.

 

Ich war nur eine Woche zu Hause bevor ich aufbrach nach Sedona, wo ich auf dem Kryon Mega Channeling Event sprach und Julie (Jonettes Assistentin – Anm. d. Übers.) half mir. Ich bin so dankbar, dass Lee Carroll/Kryon mich eingeladen haben. Ich channelte MARK (nicht den physischen ), der seine Aufgabe gut machte und 400 Menschen mitnahm in eine Erfahrung der 8. Dimension und der Leere des Quantums... obwohl einige Schwierigkeiten hatten, zurückzukommen… Mir ging die Zeit aus. ;-) Ich freute mich, alte Bekannte zu treffen und mich mit Menschen zu verbinden, die nie von meiner Arbeit gehört hatten... und natürlich ist Sedona beeindruckend. Ich überlegte insgeheim, wie ich mehr Zeit dort verbringen könnte... irgendwann einmal.

Jetzt freue ich mich darüber, mich in meinem neuen Zuhause einzunisten und wieder Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen.

 

"Das hat meine Welt erschüttert... auf eine großartige Art und Weise! Jetzt weiß ich, dass Jonette der Grund war, warum ich zu dieser Konferenz gekommen bin. Sie war der reinste Channel von allen dort." – Renee, USA

 

Deutsche Übersetzung: Meggi Erman, www.zentrum-beyond.de

 

Anmerkungen zur Übersetzung:

*engl. crucible – wörtlich "Schmelztiegel", aber "Pulverfass" scheint mir hier stimmiger.

** Schechina ist im Judentum der Inbegriff der Gegenwart Gottes bei seinem Volk. In der kabbalistischen Tradition wird Schechina als die weibliche Dimension Gottes begriffen.

 

 

 

Unser Besuch bei Jonette Crowley am Veranstaltungsort Wandlitzsee in Berlin war gekrönt von Herzensumarmungen mit unserer strahlenden Jonette, den leckeren Speisen aus der Küche des Seehotels und einer herrlichen Landschaft. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach wunderbaren Kurstagen in der Fürther Stadthalle mussten wir einander wieder loslassen und Jonette verabschieden. Die gesamte „Frankenfamily“ fuhr im Konvoi zum Flughafen Nürnberg wo dieses Bild entstand. Jonette Crowley und Maria Gambel sehen mit funkelnden Augen in dieselbe Richtung. Wer weiß was beide in diesem Moment gefühlt oder gedacht haben? Wir können nur raten……

 

Diese Momentaufnahme wurde von Melanie Bogner fotografiert und dieser Seite zur Verfügung gestellt

 

 

 

 

 

 

Erdung darf auch mal sein :-)

 

Nach sehr hochschwingenden Kursen in der Fürther Stadthalle hat Jonette Crowley am 29.09.2014 das erste Mal in ihrem Leben das Oktoberfest in München besucht. Gut gelaunt mit einer Maß, Bratwurst und Kraut konnte sie ihre freie Zeit genießen bevor es am nächsten Tag weiter auf Tournee ging.

 

 

 

 

 

Schnappschuss in der Schweiz 2014: Jonette Crowley fotografiert die schöne Gegend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jonette Crowley, Maria Gambel